Nachhaltigkeit in der Familie

Kindern würde man den Begriff „Nachhaltigkeit“ so erklären, dass man nur so viel von einer Sache verbraucht, wie sie in der Natur neu entstehen kann. Nachhaltig zu handeln bedeutet, dass jeder Mensch sich so verhalten sollte, dass alle Lebewesen auf der Erde in der Zukunft auch gut leben können. Nachhaltigkeit geht jeden etwas an, egal ob groß oder klein!

Die Umsetzung des eigentlich einfachen Gedankens ist im täglichen Leben dagegen schwieriger. 

Wir Erwachsenen sind verantwortlich für unsere Kinder, daher sollten wir ihnen zunächst einmal einen achtsamen Umgang miteinander und mit unserem Planeten vorleben. Es ist wünschenswert und durchaus machbar, Kinder schon früh für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren und zu begeistern. Damit das gelingt muss man ihnen grundlegendes Wissen vermitteln und ihnen konkrete Tipps mitgeben. Eltern können ihren Kindern Unterstützung bieten, um alltägliche Situationen nachhaltig zu leben und so ein Bewusstsein für den respektvollen Umgang miteinander und mit der Natur zu entwickeln.

Nachhaltigkeit in der Pädagogik

Das Team von Kinderbuchfreunde möchte Pädagog:innen in ihrer täglichen Arbeit mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter bei der Umweltbildung und bei der Förderung naturwissenschaftlicher Themen unterstützen. Wenn jeder Einzelne seinen Beitrag leistet um nachhaltiger zu leben und wir zusammenarbeiten können wir viel erreichen!

Doch nur was man kennt kann man schützen. Kinderbücher können einen pädagogisch wertvollen Beitrag zur Umweltbildung leisten. Sie bieten kindgerecht aufbereitete Informationen und erweitern so spielerisch den Horizont.

Die „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) soll die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigen. Sie ermöglicht jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen.

Im Rahmen der BNE gehört auch das Vermitteln eines achtsamen Umgangs mit der Umwelt zu den Kenntnissen, zu denen bereits Kindergartenkindern ein Zugang geboten werden sollte. Das Kennenlernen einer nachhaltigen Lebensweise kann den Kindern die Auswirkungen ihres eigenen Handelns auf ihre Lebenswelt verdeutlichen. Denn nur wer weiß, wie schädlich oder gut etwas ist, kann sich im nächsten Schritt auch dagegen oder dafür entscheiden. Es ist sinnvoll das Thema der Nachhaltigkeit von Pädagog:innen nah an der Lebenswelt der Kinder auch praktisch zu erarbeiten, beispielsweise durch achtsame Naturbeobachtungen oder Experimente.


Kinderbücher für Naturfreunde

Du suchst Kinderbücher zum Thema Umweltschutz, Natur und Klimaschutz? Hier findest eine Auswahl an einigen Umweltbüchern für kleine und große Naturfreunde. Kinderroman, Vorlesebuch oder Bilderbuch – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei:


Die Autorinnen dieser Bücher kenne ich alle persönlich. Viel Spaß beim Stöbern!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner